Aktion: Feiern mit Vernunft!

Fasnet ist mehr als Vollrausch!

Zusammen mit dem Narrenbund Neuhausen haben wir, die Wernauer Narren e.V. das Aktionsbündnis ins Leben gerufen.

Anlass hierfür sind die in den letzten Jahren massiv angestiegenen Einsatzzahlen von DRK und Polizei, die vor allem von jugendlichen und heranwachsenden Fastnachtern bei den Umzügen in den beiden Gemeinden verursacht werden.

Mit dieser Aktion möchten wir die Besucher unserer Umzüge dazu motivieren, ihren Alkoholkonsum zu reduzieren und die Fasnet mit Verstand zu feiern. Niemandem soll der Spaß an der Fasnet genommen werden.

Vollrausch und Gewalt gehören hier jedoch nicht dazu!

Wir appellieren deshalb im Vorfeld an alle Eltern, schon beim Vorfeiern in den eigenen vier Wänden, dem beliebten „Vorglühen“, entsprechend dem Alter der Teilnehmer klare Regeln für den Alkoholkonsum aufzustellen, und selbst ein gutes Vorbild abzugeben. 

Als weitere Maßnahmen haben wir beschlossen, an allen Verkaufsstellen entlang der Umzugstrecke ganztägig bis zum Ende der Straßenfasnet am Abend, auf den Ausschank von Spirituosen zu verzichten!

Es freut uns, dass sich auch die Wernauer Gastronomen dazu bereiterklärt haben bei dieser Aktion mitzumachen und diese tatkräftig unterstützen. Sie verzichten ihrerseits während dieser Zeit ebenfalls auf den Verkauf von branntweinhaltigen alkoholischen Getränken.

Wie bei all unseren Veranstaltungen, werden wir natürlich auch hier auf die Einhaltung der Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes achten.

 

Vielen Dank an unsere teilnehmenden Gastronomen für die Unterstützung:

Bajazzo, BK1, Bistro City, Hotel & Restaurant Maitre, s' Kneiple, Pizzeria Pulcinella, Trattoria Calabria, Bistro Piaza, Staiger's Essbar, Yves,  Zündbar